Was tun bei Verlust von EC-Karten bzw. Kreditkarten?

Einkaufen mit der EC-Karte oder Kreditkarte ist bequem und spart viel Zeit. Doch was tun, wenn im Urlaub oder auch beim gemütlichen Shoppingvergnügen die Karte plötzlich weg ist? Es ist in einem solchen Fall dringend nötig möglichst schnell zu reagieren. Somit kann bei einem Verlust oder Diebstahl die Karte möglicherweise noch gesperrt werden, bevor ein Dritter damit ungerechtfertigte Abbuchungen oder Zahlungen vornimmt. Der zentrale Sperrnotruf, welcher auf Empfehlung des Bundesministeriums eingerichtet wurde, ist die erste Anlaufstelle dazu.

Eine Notfallnummer nicht nur für Bankkunden

Unter der gebührenfreien Rufnummer 116 116 können sämtliche EC-Karten bzw. Kreditkarten und auch der Zugang zum Online Banking gesperrt werden. Die Notrufzentrale leitet die Daten dann umgehend an ihre Bank weiter und sorgt für eine Sperrung, damit Dritte keinen weiteren Zugriff mehr erhalten können. Der Service funktioniert übrigens nicht nur für Bankkunden, sondern auch bei Mobilfunkkarten, Kundenkarten mit Zahlungsfunktion und sogar Mitarbeiterausweisen mit elektronischer Zugriffskontrolle.

Ein Handy kann in Verbindung mit dem zentralen Sperrnotruf die entscheidende Rettung sein. Die 116 116 funktioniert auch von jedem Handy aus. Handybesitzer sollten sich diese Nummer unbedingt in die Kontaktlinse bzw. Telefonbuchliste einspeichern. Auch bei Kartenverlust im Ausland kann der deutsche Sperrnotruf kontaktiert werden. Es ist dann allerdings nötig die Landesvorwahl für Deutschland 0049 zu wählen. Aus dem Ausland, bei Geschäftsreisen oder im Urlaub erreichen Sie den zentralen Sperrnotruf unter 0049 116116. In einigen Urlaubsländern gibt es allerdings Abweichungen bei der deutschen Landesvorwahl. So ist teilweise statt der 0049 die 00149 zu wählen. Deshalb am besten vor Antritt der Reise die Landesvorwahl für Deutschland aus dem Urlaubsland erfragen.

Weitere Infos zum zentralen Sperrnotruf finden Sie unter sperr-notruf.de Auf der Webseite gibt es auch Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Sperrnotruf.